Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes

          



Zeitweise Regen, im Bergland von Nordwesten Übergang in Schnee. Kommende Nacht örtlich Frost und Glätte. Morgen vereinzelt Gewitter

Heute Abend stark bewölkt bis bedeckt und zunächst verbreitet Regen, im nordwestlichen Bergland oberhalb von 300-500 m oft Schnee. Örtlich Glätte. Im weiteren Verlauf auch im Südosten absinkende Schneefallgrenze. Temperaturen am Abend im Nordwesten bei 2 bis 6 Grad, in der Südosthälfte noch 8 bis 13 Grad. Mäßiger Wind aus Nordwest. Vereinzelt mit starken Böen. In der Nacht zum Montag bedeckt und zunächst zeitweise Regen, im Bergland oberhalb von 200 bis 500 m in Schnee übergehend. In der zweiten Nachthälfte von Nordwesten abklingend. Zum Morgen Auflockerungen. Tiefstwerte zwischen +2 und -2 Grad, in höheren Lagen bis -4 Grad. Örtlich Glätte.

Am Montag zunächst stark bewölkt, aber meist trocken. Im Tagesverlauf einzelne Auflockerungen, im Laufe des Nachmittags von NRW vereinzelt kurze Schauer, teils mit Schnee. Vereinzelte Graupelgewitter im Nordwesten nicht ausgeschlossen. Höchstwerte 4 bis 9 Grad, auf der Wasserkuppe 1 Grad. Schwacher, im Bergland mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt, später von Nordwesten größere Auflockerungen. Verbreitet Frost bei Tiefstwerten zwischen 0 und -5 Grad, in Bodennähe bis -7 Grad. Streckenweise Glätte.

Am Dienstag wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 7 bis 11, in Hochlagen 5 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nord. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt, teils klar. Niederschlagsfrei. Lokal Bildung von Dunst- oder Nebelfeldern. Tiefsttemperatur 0 bis -4 Grad.

Am Mittwoch wechselnd, im Norden teils auch mal stärker bewölkt. Am Nachmittag im Norden vereinzelt kurze Schauer, im Bergland mit Schnee. Höchstwerte zwischen 8 Grad in Nordhessen und 11 Grad am Rhein, in den Hochlagen der Rhön um 4 Grad. Meist schwacher, vorübergehend mal mäßiger Wind um Nord. In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar. Später im Norden dichtere Bewölkung. Örtlich Nebel möglich. Tiefstwerte um 0 Grad im Rhein-Main-Gebiet bis -5 Grad in Tallagen des Berglands.