Prognose der phänologischen Entwicklung der Reben - Jahr 2019
Berechnungsbeginn mit dem Austrieb der Reben

     

Geisenheim - Rebsorte Riesling

BBCH

Prognose
Tage seit
Austrieb
Szenario
+2 Grad
Szenario
-2 Grad

Erläuterung
919.04.0 Knospenaufbruch, grüne Triebspitzen deutlich sichtbar  
1330.04.11 3 Blätter entfaltet  
1618.05.29 6 Blätter entfaltet  
5525.05.36 Gescheine vergrössern sich, Einzelblüten dicht zusammengedrängt  
5704.06.46 Gescheine sind voll entwickelt, die Einzelblüten spreizen sich  
6111.06.53 Beginn der Blüte: 10% der Blütenkäppchen abgeworfen  
6515.06.57 Vollblüte: 50% der Blütenkäppchen abgeworfen  
6919.06.61 Ende der Blüte  
7324.06.66 Beeren sind schrotkorngross, Trauben beginnen sich zu senken  
7504.07.76 Beeren sind erbsengross, Trauben hängen  
7710.07.82 Beginn des Traubenschlusses  
7918.07.90 Ende des Traubenschlusses  
8114.08.117 Beginn der Reife, Beeren beginnen hell zu werden  
8918.09.15217.09.18.09.Vollreife der Beeren (Lesereife)  
Erläuterung der Farben:
weiß = Berechnungen mit den Messungen der Wetterstation der Hochschule
rosa = Berechnungen mit der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes
ocker = Berechnungen mit langjährigen Mittelwerten, unsichere Prognose
Grundlage:
A High-Resolution Cumulative Degree Day-Based Model to Simulate Phenological Development of Grapevine
Autoren: Daniel Molitor, Jürgen Junk, Danièle Evers, Lucien Hoffmann and Marco Beyer
in: Am. J. Enol. Vitic. 65:1 (2014)